Prof. Andreas Müller, Pädiatrische Infektiologie BonnLiebe Kollegen, liebe Eltern,

Infektionskrankheiten gehören zu den häufigsten Gründen für eine ambulante Vorstellung beim Kinderarzt und für stationäre Aufnahmen in Kliniken für Kinder und Jugendmedizin. Wie in anderen Sachgebieten der Medizin hat sich herausgestellt, dass die Vielzahl und Komplexität der heute zur Verfügung stehenden Möglichkeiten der speziellen Diagnostik und Behandlung von Infektionen
die Etablierung einer eigenen Subspezialität (Pädiatrische Infektiologie) innerhalb des sehr breiten Angebots der modernen Kinderheilkunde und Jugendmedizin erfordert.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeitsgruppe ist die Abklärung von Infektanfälligkeit sowie die Behandlung von Immundefekten, Autoimmunerkrankungen und autoinflammatorischen Syndromen. Viele dieser Erkrankungen sind selten, und ihre Betreuung erfordert viel Erfahrung. Am Zentrum für Kinderheilkunde des Universitätsklinikum Bonn bieten wir die ambulante und stationäre Betreuung von Kindern mit komplexen infektiologischen und immunologischen Fragestellungen an. Klinisch und wissenschaftlich können wir uns dabei auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen z.B. aus den Instituten für Mikrobiologie, Virologie und Parasitologie stützen.

Wir legen großen Wert auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen, um die bestmögliche Behandlung unserer Patienten zu ermöglichen.

Ihr

Prof. Andreas Müller